Erdkunde

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geignete digitale Karten für Sehbehinderte

vorgestellt in einem Workshop der AG Integration und der AG Informatik/EDV am 4.-6. Mai in Friedberg

1.) Microsoft Encarta, Microsoft Lernen und Wissen, Microsoft Kids. Homepage: http://de.encarta.msn.com/

Kosten: ab ca. 50 Euro

Vorteile: Globusdarstellung, beliebig vergrößerbar, Kartendetails zuschaltbar und abschaltbar, Darstellung relativ kontraststark, Beschriftung verlinkt mit Artikeln aus dem Encarta-Lexikon. Programm arbeitet unter Vergrößerungssoftware.

Nachteile:topographische Grundkenntnisse sollten schon vorhanden sein,


2.) Diercke Globus 3D. Homepage: http://www.diercke.de/atlanten/diercke_globus.html

Kosten: Einzellizenz: 19,95 Euro Schullizenz: 199,00 Euro

Vorteile: Viele verschiedene Darstellungmöglichkeiten, Kartendetails in großem Umfang zu- und abschaltbar, Beschriftung verlinkt mit WWW, z. b. mit Suchmaschinen zu dem Begriff oder direkt zu dem entsprechenden Wikipediaartikel. Verschiedene Werkzeuge zur Beschriftung und Hervorhebung von Einzelheiten, recht gute Reliefdarstellung, relativ niedriger Preis

Nachteile: Darstellung mit vielen Details und Namen nicht mehr verwertbar, schon gar nicht für Sehbehinderte, Flugmodus nicht verfolgbar,