LaTeX-Manual-Sekundarstufe1: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{| border="1"
 
{| border="1"
 
|- {{highlight1}}
 
|- {{highlight1}}
 +
! style="background:#E0E0E0;" | Schwarzschrift
 +
! style="background:#E0E0E0;" | Prosa
 
! style="background:#E0E0E0;" | LaTeX
 
! style="background:#E0E0E0;" | LaTeX
! style="background:#E0E0E0;" | Prosa
 
! style="background:#E0E0E0;" |Schwarzschrift
 
 
|-
 
|-
|<math>\{ 1, 2, 3, 4 \}</math>
 
|Mengenklammer auf, 1, 2, 3, 4, Mengenklammer zu
 
 
|<code>\{ 1, 2, 3, 4 \}</code>
 
|<code>\{ 1, 2, 3, 4 \}</code>
 +
|Mengenklammer auf, 1, 2, 3, 4, Mengenklammer zu
 +
|<math>\{ 1, 2, 3, 4 \}</math>
 
|-
 
|-
|<code>\P = \{ x | x ist Primzahl \}</code>
 
|groß P ist Menge der Elemente klein x, für die gilt: x ist Primzahl
 
 
|<math>P = \{ x | x \ ist \ Primzahl \}</math>
 
|<math>P = \{ x | x \ ist \ Primzahl \}</math>
 +
|groß P ist Menge der Elemente klein x, für die gilt: x ist Primzahl
 +
|<code>\P = \{ x | x ist Primzahl \}</code>
 
|-
 
|-
|<code>3 \in P</code>
 
|3 ist Element der Menge P
 
 
|<math>3 \in P</math>
 
|<math>3 \in P</math>
 +
|3 ist Element der Menge P
 +
|<code>3 \in P</code>
 
|-
 
|-
|<code>4 \notin P</code>
 
|4 ist nicht Element von P
 
 
|<math>4 \notin P</math>
 
|<math>4 \notin P</math>
 +
|4 ist nicht Element von P
 +
|<code>4 \notin P</code>
 
|-
 
|-
|<code> A \subset B</code>
 
| Menge A ist echt in Menge B enthalten  A \subset B
 
 
|<math> A \subset B</math>
 
|<math> A \subset B</math>
 +
| Menge A ist echt in Menge B enthalten  A \subset B
 +
|<code> A \subset B</code>
 
|-
 
|-
|<code> A \subseteq B</code>
 
| Menge A ist in Menge B enthalten oder ist gleich der Menge B A \subseteq B
 
 
|<math> A \subseteq B</math>
 
|<math> A \subseteq B</math>
 +
| Menge A ist in Menge B enthalten oder ist gleich der Menge B A \subseteq B
 +
|<code> A \subseteq B</code>
 
|-
 
|-
|<code> A \cup B </code>
+
|<math> A \cup B </math>
 
| Vereinigung der Mengen A und B  A \cup B     
 
| Vereinigung der Mengen A und B  A \cup B     
|<math> A \cup B</math>
+
|<code> A \cup B</code>
 
|-
 
|-
|<code> A \cap B</code>
 
| Durchschnitt der Mengen A und B A \cap B   
 
 
|<math> A \cap B</math>
 
|<math> A \cap B</math>
 +
| Durchschnitt der Mengen A und B A \cap B   
 +
|<code> A \cap B</code>
 
|-
 
|-
|<code> A \backslash B</code>
 
| Menge A ohne die Menge B  A \backslash B
 
 
|<math> A \backslash B</math>
 
|<math> A \backslash B</math>
 +
| Menge A ohne die Menge B  A \backslash B
 +
|<code> A \backslash B</code>
 
|-
 
|-
|<code>\{ \} bzw. \emptyset</code>
+
|<math>\{ \} bzw. \emptyset</math>
 
|leere Menge als leere Mengenklammern bzw. als Symbol  \{ \} bzw. \emptyset
 
|leere Menge als leere Mengenklammern bzw. als Symbol  \{ \} bzw. \emptyset
|<math>\{ \} bzw. \emptyset </math>
+
|<code>\{ \} bzw. \emptyset </code>
 
|}
 
|}

Version vom 14. Dezember 2006, 14:22 Uhr

Schwarzschrift Prosa LaTeX
\{ 1, 2, 3, 4 \} Mengenklammer auf, 1, 2, 3, 4, Mengenklammer zu \{ 1, 2, 3, 4 \}
P = \{ x | x \ ist \ Primzahl \} groß P ist Menge der Elemente klein x, für die gilt: x ist Primzahl x ist Primzahl \}
3 \in P 3 ist Element der Menge P 3 \in P
4 \notin P 4 ist nicht Element von P 4 \notin P
 A \subset B Menge A ist echt in Menge B enthalten A \subset B A \subset B
 A \subseteq B Menge A ist in Menge B enthalten oder ist gleich der Menge B A \subseteq B A \subseteq B
 A \cup B Vereinigung der Mengen A und B A \cup B A \cup B
 A \cap B Durchschnitt der Mengen A und B A \cap B A \cap B
 A \backslash B Menge A ohne die Menge B A \backslash B A \backslash B
\{ \} bzw. \emptyset leere Menge als leere Mengenklammern bzw. als Symbol \{ \} bzw. \emptyset \{ \} bzw. \emptyset