Spielwiese: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
 
{{MediaWiki-Hilfe}}
 
{{MediaWiki-Hilfe}}
 
Seit Januar 2003 gibt es in der Wikipedia '''[[TeX]]-Markup''' für mathematische Formeln. Entweder werden [[Portable Network Graphics|PNG]]-Bilder oder einfacher [[Hypertext Markup Language|HTML]]-Code generiert, abhängig von Benutzereinstellungen und der Komplexität des Ausdrucks. In Zukunft – wenn die Browser es unterstützen – wird es möglich sein, ''enhanced HTML'' zu generieren oder sogar in vielen Fällen eine [[Extensible Markup Language|XML]]-Sprache für mathematische Ausdrücke: [[MathML]].
 
Seit Januar 2003 gibt es in der Wikipedia '''[[TeX]]-Markup''' für mathematische Formeln. Entweder werden [[Portable Network Graphics|PNG]]-Bilder oder einfacher [[Hypertext Markup Language|HTML]]-Code generiert, abhängig von Benutzereinstellungen und der Komplexität des Ausdrucks. In Zukunft – wenn die Browser es unterstützen – wird es möglich sein, ''enhanced HTML'' zu generieren oder sogar in vielen Fällen eine [[Extensible Markup Language|XML]]-Sprache für mathematische Ausdrücke: [[MathML]].
 +
=== Parameter ===
 +
Parameter werden in TeX grundsaetzlich in geschweifte Klammern gesetzt, z.B.
 +
{| {{prettytable}}
 +
|- {{highlight1}}
 +
! Code
 +
! gerenderte Ausgabe
 +
|-
 +
|<code>x^{a+b}</code>
 +
|<math>x^{a+b}</math>
 +
|-
 +
|<code>\overline{AB}</code>
 +
|<math>\overline{AB}</math>
 +
|-
 +
|<code>\frac{x+y}{xy}</code>
 +
|<math>\frac{x+y}{xy}</math>
 +
|}
 +
Eine Ausnahme bildet hier z.B. der von eckigen Klammern eingeschlossene optionale Parameter von <code>\xrightarrow</code>:
 +
:<code>A \xrightarrow[\text{unten}]{\text{oben}} B</code> um <math>A \xrightarrow[\text{unten}]{\text{oben}} B</math> zu erzeugen.<br />
 +
Eine weitere Ausnahme bilden Umgebungen, die mit <code>\begin</code> eingeleitet und mit <code>\end</code> beendet werden, z.B.:
 +
:<code>\begin{pmatrix} x & y \\ z & v \end{pmatrix}</code> für <math>\begin{pmatrix} x & y \\ z & v \end{pmatrix}</math>.

Version vom 11. Dezember 2006, 17:50 Uhr

LaTeX - Test \frac{2x}{3y} Vorlage:MediaWiki-Hilfe Seit Januar 2003 gibt es in der Wikipedia TeX-Markup für mathematische Formeln. Entweder werden PNG-Bilder oder einfacher HTML-Code generiert, abhängig von Benutzereinstellungen und der Komplexität des Ausdrucks. In Zukunft – wenn die Browser es unterstützen – wird es möglich sein, enhanced HTML zu generieren oder sogar in vielen Fällen eine XML-Sprache für mathematische Ausdrücke: MathML.

Parameter

Parameter werden in TeX grundsaetzlich in geschweifte Klammern gesetzt, z.B.

Code gerenderte Ausgabe
x^{a+b} x^{a+b}
\overline{AB} \overline{AB}
\frac{x+y}{xy} \frac{x+y}{xy}

Eine Ausnahme bildet hier z.B. der von eckigen Klammern eingeschlossene optionale Parameter von \xrightarrow:

A \xrightarrow[\text{unten}]{\text{oben}} B um Fehler beim Parsen (Das <code>texvc</code>-Programm wurde nicht gefunden. Bitte zur Konfiguration die Hinweise in der Datei math/README beachten.):
zu erzeugen.

Eine weitere Ausnahme bilden Umgebungen, die mit \begin eingeleitet und mit \end beendet werden, z.B.:

\begin{pmatrix} x & y \\ z & v \end{pmatrix} für \begin{pmatrix} x & y \\ z & v \end{pmatrix}.