Access 2010: Datenbankobjekte

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche

Datenbankobjekte

ACCESS kennt folgende Datenbankobjekt-Typen:

Tabellen
Eine Tabelle enthält eine Sammlung von Daten zu einem bestimmten Thema. Jede Zeile einer Tabelle entspricht einem Datensatz.
Abfragen
Mit einer Abfrage können Daten einer oder mehrerer Tabellen ausgewertet werden, beispielsweise können alle Kundenadressen aus einem bestimmten Bundesland ermittelt werden.
Formulare
Formulare dienen zur Ansicht, Eingabe und Bearbeitung von Daten aus Tabellen oder Abfragen.
Berichte
In Berichten werden Daten aus Tabellen oder Abfragen zusammengefasst und anschaulich dargestellt. Beispielsweise kann eine Liste alles Kundenadresse erstellt und ausgedruckt werden.
Module
Access beinhaltet die Programmiersprache VBS (Visual Basic for Application), mit der Access programmiert werden kann. Diese Arbeit übernimmt in der Regel der Datenbankentwickler.
Makros
Mithilfe von Makros können Datenbanken automatisiert werden. Diese Arbeit übernimmt in der Regel der Datenbankentwickler.
Seiten
Seiten (Abkürzung für Datenzugriffsseiten) sind spezielle Webseiten, um Daten der Access-Datenbank im Internet oder Intronet darstellen zu können.

Wie diese erstellt und bearbeitet werden, wird in späteren Kapiteln erläutert.