(06 2) Mit Maple von "Hand" rechnen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Augenbit
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
g:=(x-3)^2+3*(2*x^2-6)=3*(3*x+1)^2+5*x-7;
 
g:=(x-3)^2+3*(2*x^2-6)=3*(3*x+1)^2+5*x-7;
  
 +
{{Vorlage:BrailleMaple}}
 
Erst beide Seiten ausmultiplizieren und als neue Gleichung g1 abspeichern
 
Erst beide Seiten ausmultiplizieren und als neue Gleichung g1 abspeichern
  

Aktuelle Version vom 1. Februar 2007, 16:23 Uhr

restart;

g:=(x-3)^2+3*(2*x^2-6)=3*(3*x+1)^2+5*x-7;

Erst beide Seiten ausmultiplizieren und als neue Gleichung g1 abspeichern

> g1:=expand(lhs(g))=expand(rhs(g));

Die gesamte linke Seite nach rechts bringen:

> g2:=lhs(g1)-7*x^2+6*x+9=rhs(g1)-7*x^2+9+6*x;

Mitternachtsformel von Hand eingeben:

> x[1]:=(-29+sqrt(29^2-4*20*5))/40;x[2]:=(-29-sqrt(29^2-4*20*5))/40;

Zur Kontrolle: Erst Maple lösen lassen, dann die Probe mit subs

> solve(g2);subs(x=x[1],g);subs(x=x[2],g);


Kopendium:

Media:06_2_Gleichungen_Handlösung.mws

Bei Verwendung von Firefox Worksheet.mws mit rechter Maustaste (Kontextmenütaste) herunterladen.


Beispiele